Beschwerdebrief B2 Ber Den Milliard R

Philosophieren mit diesen tipps Drei kurzgeschichten für die prüfung

Es würde, in Anbetracht der positiven Ergebnisse der Anfangstätigkeit, seines Einflusses auf die Entwicklung der Wirtschaften der Länder-Teilnehmerinnen scheinen, die Idee der Erweiterung sollte die Hindernisse auf dem Weg zur Verkörperung ins Leben nicht begegnen, aber in den USA bei ihr ist die Reihe der Opponenten doch erschienen. Der Teil der Konservativen sprach sich für die Erhaltung der Handelsbarrieren für den Schutz einige der Zweige und der in ihnen beschäftigten Mitarbeiter aus, und der Teil der Liberalen standen für die Erhaltung der Barrieren zwecks des Schutzes der Umwelt und der Anhänger, die in den Gewerkschaften bestehen.

In Bezug auf das Nordamerikanische Abkommen nach der Zusammenarbeit in der Sphäre des Werkes, das kanadische Interregierungsabkommen stellt den Mechanismus der Teilnahme der Provinzen fest und es ist von Alberta, Quebec und Manitoboj schon unterschrieben. Das gegebene Abkommen gewährleistet den Provinzen die wichtige Rolle in der Entwicklung und der Verwaltung der Handlungen Kanadas im Rahmen des Nordamerikanischen Abkommens nach der Zusammenarbeit in der Sphäre des Werkes, unter die zur Zeit bei der gemeinsamen Teilnahme der obengenannten Provinzen und der föderalen Regierung, mehr 40 Prozente der Arbeitskraft Kanadas fällt.

Jedoch setzen die Gegner fort, darauf zu bestehen, dass der derartige Handel und die Investitionen die USA und die Arbeitsplätze Knadu ins Ausland entziehen. Sie stellen die Vermutung auf. Dass und die Globalisierung insgesamt, zur Senkung des Niveaus des Gehaltes, besonders für die Arbeiter bringt.

Die vorläufig bekommenen Zahlen und die Forschungen führen den Umfang des Einflusses, der von der Senkung der Tarife geleistet ist, einverstanden FTA und, auf die Wachstumsraten des Handels vor. Der kanadische Export in den USA wuchs, wie sich im Geldäquivalent, als auch in den Umfängen, in den Sektoren, einverstanden FTA und (d.h. den industriellen Maschinenbau, die Textilwaren, die Konsumgüter), als in den Sektoren, wo die Tarife niedrig schon waren oder der Null gleichstellten. Der Import aus den USA spiegelt die ähnlichen Tendenzen (insbesondere auf solchen Gebieten wie die Produktion der Kleidung, der Lebensmittel und der Getränke, der Möbel, der Transportausrüstung und der Waren häuslich den Gebrauch wider.

Die USA setzen fort, wie vom grössesten ausländischen Investor in Kanada als auch größt der geraden Investitionen aus Kanada zu bleiben, auf die es mehr die Hälften aller stammenden kanadischen Investitionen musste.

Ungeachtet was ist es den Prozess der Entwicklung des Abkommens kompliziert, den Schnitt nur einen der Länder-Teilnehmerinnen zu betrachten, die Betonung in der vorliegenden Arbeit ist auf die Analyse der Prozesse geschehend in Kanada gemacht, da dieses Land, im Wirtschaftspotential den USA überlassend, ist in dieser Hinsicht Mexiko bedeutend. Es ermöglicht, die Ergebnisse zu bewerten, die die Tätigkeit in der gegebenen Region gebracht hat, keine bedeutende Rabatte auf die Kennziffern der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes machend und seiend, in die Untersuchung es, eine Art Standard.

In Zusammenhang mit obendargelegt ist die Betrachtung der Erscheinungsform der Tendenz zur Internationalisierung auf dem regionalen Niveau für das Erhalten der deutlicheren Vorstellung über ihre Triebkräfte, die anregenden Motive der Länder, die in diese Prozesse eingezogen sind, und der Aufspürung der möglichen Perspektiven der Entwicklung der gegebenen Prozesse wichtig.